Autor Thema: Miranda-IM-Optionsdialog  (Gelesen 1631 mal)

kaye_styles

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Miranda-IM-Optionsdialog
« am: 23. Juli 2008, 13:47:09 »
Tuxman hat meine Übersetzung von "Miranda IM Optionsdialog" zu "Miranda-IM-Optionsdialog" geändert. Ich tue mich in diesem Fall sehr schwer mit den Bindestrichen und kann mich mit der Änderung nicht anfreunden.

Vorschlag: Miranda-Optionsdialog
Alternativ: "Miranda IM"-Optionsdialog

Wollte noch einmal andere Meinungen einholen.

Tuxman

  • Überall-Mitmischer
  • *
  • Beiträge: 220
  • freiwillig inaktiv
    • Profil anzeigen
    • TuxProject.de
Re:Miranda-IM-Optionsdialog
« Antwort #1 am: 23. Juli 2008, 15:07:42 »
Die Wikipedia nennt so was Deppenleerzeichen, kommt in der Sprachdatei recht oft vor, ist aber falsch...

Mag ja sein, dass es "Miranda IM" heißt, in zusammengesetzten Substantiven kommt da aber 'n Strich rein...
Egal, wie das aussieht. Viele Wörter sehen im Deutschen meiner Meinung nach komisch aus...

 8)

Nachtrag:
Vielleicht wird hier auch eine anderweitige Einigung gefunden, siehe auch "Customize"... ich meinerseits richte mich bei meinen Änderungen jedenfalls bislang immer nach dem Duden... und "Miranda IM" ist ja weder ein eingetragenes Warenzeichen noch eine amtliche Institution, Sonderregeln fallen hier m. E. also weg...
Bzw. wäre "Miranda IM-Optionsdialog" missverständlich, da der "Optionsdialog" sich dann nur auf "IM" beziehen würde.

 :-X

Noch'n Nachtrag:
Mit "Miranda-Optionsdialog" könnte ich mich auch anfreunden.

 :)
« Letzte Änderung: 23. Juli 2008, 15:13:43 von Tuxman »
Hier ist Diskussionsverbot, bitte gehen Sie weiter! ::)
Kritik ist hier unerwünscht. Schade drum.

--- ich bin hier nicht mehr aktiv; ihr habt gewonnen. ---

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Miranda-IM-Optionsdialog
« Antwort #2 am: 23. Juli 2008, 18:19:11 »
So, mal mein Kommentar dazu, ist aber meine persönliche Einzelmeinung, wie die Anderen denken weiß ich nicht.

"Die Optionen wurden in den Miranda-IM-Optionsdialog verschoben. (Status -> XStatus-Liste)"

Was sollte da denn sonst stehen?
"Die Optionen wurden in die Windows-Systemsteuerung verschoben. (Status -> XStatus-Liste)"  ::)

Ich halte den Text "Miranda IM", egal wo, bis auf vielleicht den Optionsdialog selber, Über..., und so, generell für mehr als überflüssig, ausser es bezieht sich auf irgendwas was Miranda IM macht oder ich selber machen muss, wie z.B. Miranda IM minimieren, ...erst nach Miranda IM Neustart.... (obwohl hmmh, was soll ich da sonst neu starten? Windows?), oder so, aber in den Optionen oder Menüs, wozu?
Wenn jemand einen neuen Skin für WinAmp einstellen will, sucht da irgendein User im Windows Media Player nach den Einstellungen?

Das da irgendwas mal irgendwo anders war, "wurde verschoben", intressiert das irgend jemanden?

"Die Einstellungen finden Sie unter Status -> XStatus-Liste", oder so, reicht doch vollkommen.

Das ist die deutsche Sprachdatei, also warum sollte es irgendjemanden stören das der englische Text ein anderer ist? Solange der Sinn der selbe ist?

Suchergebnisse aktuelle Sprachdatei, kein Groß-/ Kleinschreibung Vergleich:
"miranda-im" => 216 mal
"miranda im" => 174 mal

Viel Spaß das einheitlich zu machen.  :o

Peter
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

Tuxman

  • Überall-Mitmischer
  • *
  • Beiträge: 220
  • freiwillig inaktiv
    • Profil anzeigen
    • TuxProject.de
Re:Miranda-IM-Optionsdialog
« Antwort #3 am: 23. Juli 2008, 19:22:23 »
In nicht zusammengesetzten Begriffen ist "Miranda IM" ja auch richtig. :D
Hier ist Diskussionsverbot, bitte gehen Sie weiter! ::)
Kritik ist hier unerwünscht. Schade drum.

--- ich bin hier nicht mehr aktiv; ihr habt gewonnen. ---

kaye_styles

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Miranda-IM-Optionsdialog
« Antwort #4 am: 24. Juli 2008, 02:08:16 »
Auf diese sogenannten "Deppenleerzeichen" trifft man ja gerade in der IT sehr oft und ich persönlich habe einfach eine Abneigung dagegen. :) Im Prinzip muss ich dir (lastwebpage) auch zustimmen, dass man etwas nicht Wort für Wort übersetzen muss. Allerdings sollte man ja immer davon ausgehen, dass nicht jeder bei "Status -> XStatus-Liste" sofort an den Optionsdialog von Miranda denkt.