Autor Thema: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)  (Gelesen 11682 mal)

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Hallöle,

Ich habe mir ein kleines Tool erstellt welches ein Backup meiner Miranda Datenbank auf mein Google Mail Konto hochlädt.
Möglicherweise hat ja jemand hier Interesse daran, das Programm zu testen oder zu benutzen.
Bis jetzt trägt es den unglaublich einfallsreichen Namen "MirandaBackup". :D

Nun nochmal etwas genauer.

Was macht es?

  • Miranda Datenbank kopieren
  • Miranda starten
  • Kopie mit 7z komprimieren (schrumpft die Datei bei mir auf 20%)
  • 7z-Archiv als Email-Entwurf hochladen
  • Archiv herunterladen und verifizieren
  • ggf. der Email ein Label hinzufügen

Was brauche ich?

  • Google Mail Konto
  • .NET Framework 2.0
  • 7za (Standalone-Version), alternativ könnt ihr auch eine bereits installierte 7z-Version verwenden

Wie installiere/benutze ich es?

  • MirandaBackup.exe und config.xml entpacken (wohin ist eigentlich egal, ich habs direkt im Miranda-Verzeichnis)
  • config.xml mit dem Windows-Editor oder dem Programm eurer Wahl anpassen. (Ich hoffe die Einstellungen sind selbsterklärend ;))
  • von nun an Miranda immer über MirandaBackup.exe starten, also eventuell eure Verknüpfungen anpassen

Screenshot



Changelog
Zitat
Version 0.0.2.0:
! Umgebungsvariablen werden nun unterstützt
* Geschwindigkeitsanzeige nach IEC 60027-2

Download
siehe Anhang


Ich würde ich mich über Erfahrungsberichte, Vorschläge, Kritik, Fragen und Fehler- sowie Erfolgsmeldungen (ich muss ja schließlich auch wissen ob es irgendwo funktioniert :)) freuen.


MfG Lienex
« Letzte Änderung: 07. März 2009, 23:55:00 von Lienex »

Steppenwolf

  • Stammposter
  • ****
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2008, 10:58:49 »
ich habe es mal ausprobiert
das Progi ist die Prozedur durchgegangen ohne eine Fehlermeldung, aber wo ist nun das Backup ? ist nix angekommen bei @googlemail.com

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2008, 15:06:11 »
ich habe es mal ausprobiert
das Progi ist die Prozedur durchgegangen ohne eine Fehlermeldung, aber wo ist nun das Backup ? ist nix angekommen bei @googlemail.com


Das ganze wird als neuer Entwurf im Entwürfe-Ordner gespeichert.

Ich.ag

  • Tastaturschoner
  • **
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
ich bekomme leider die fehlermeldung
Zitat
Error during copy
beim starten des programms, hast du eine ahnung, woran das liegen kann?


mfg ich.ag

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
ich bekomme leider die fehlermeldung
Zitat
Error during copy
beim starten des programms, hast du eine ahnung, woran das liegen kann?


mfg ich.ag

Verwende mal bitte die angehängte MirandaBackup.exe und poste dann, was nach Auftreten des Fehlers und Beendigung des Programms in MirandaBackup.log steht.

PS: Ich vermute dass es mit deinem Temp-Ordner zu tun hat, da dort das Profil hinkopiert wird um komprimiert zu werden usw.

EDIT (23:15): Anhang nochmal erneuert, da sich ein Fehler eingeschlichen hatte.
« Letzte Änderung: 07. März 2009, 23:56:33 von Lienex »

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Hey, tolle Sache :>

Die Idee hinter dem App ist echt super! Scheint auch wunderbar zu funktionieren. Klasse Arbeit!

EDIT: Ok, error during uploading... sehr strange. Kam nachdem es fertig hochgeladen hat. Zugangsdaten waren auch richtig, mit falschen hat er bei einem weiteren Test nichtmal angefangen.
Etwas detailliertere Fehlermeldungen wären nicht schlecht.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2009, 01:44:20 von eisteh »

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Hey!

Ja, detailliertere Fehlermeldungen stehen ganz oben auf meiner ToDo-Liste ;).
Wo bricht er denn ab? Beim Hochladen (sprich wenn die Geschwindigkeitsanzeige auftaucht), mittendrin, etc.?

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Genau in dem Moment wo er mit dem hochladen fertig sein müsste.

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
So hier nochmal ne angepasste MirandaBackup.exe. Am Ende bitte auch den Inhalt der log-Datei posten :)

EDIT: Momentchen noch ^^

EDIT (16:39): So... und keine Angst, das Error-Handling werd ich noch überarbeiten ;)
« Letzte Änderung: 07. März 2009, 23:56:43 von Lienex »

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Also der selbe Fehler, nach wie vor.
Ne log wird nicht erstellt.

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #10 am: 06. Januar 2009, 20:04:26 »
Also der selbe Fehler, nach wie vor.
Ne log wird nicht erstellt.

Das mit der fehlenden Log ist richtig; ich hatte jetzt stattdessen sporadisch Fehlermeldungen eingebaut.
Das aber gar keine kommt wundert mich jetzt.
Und im Entwürfe-Ordner befindet sich auch keine neue Mail oder?

Könntest du vielleicht mal einen Screenshot machen kurz bevor er abbricht und sagen, wie lange das Hochladen ungefährt dauert?
Vllt ist es ja irgend ne Timeout-Geschichte. Danke :)

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #11 am: 06. Januar 2009, 20:23:59 »
Hab mal den Prozess aufgenommen.

http://eisteh.getmyip.com/mbackup.zip

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #12 am: 06. Januar 2009, 20:39:58 »
Mhhh... dein Profil scheint ja komprimiert um die 11 MB zu haben.
Dachte schon es wär das Größenlimit von Google Mail, aber das scheint ja auf 20 MB erhöht worden zu sein.
Könntest du mal versuchen testweise ein kleineres Profil oder irgendeine kleinere Datei hochzuladen (einfach in config.xml entsprechend ändern)?

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #13 am: 06. Januar 2009, 20:54:53 »
hab grad mal die zlib.dll packen lassen etc., ging auch nicht. selber fehler.

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #14 am: 06. Januar 2009, 21:33:42 »
Ahhh... hast du Google Mail zufällig auf eine andere Sprache als Deutsch gestellt?
Aus irgendeinem Grund scheint es momentan nur mit der deutschen Version zu funktionieren. Ich arbeite dran. :)

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #15 am: 06. Januar 2009, 21:42:16 »
Ahhh... hast du Google Mail zufällig auf eine andere Sprache als Deutsch gestellt?
Aus irgendeinem Grund scheint es momentan nur mit der deutschen Version zu funktionieren. Ich arbeite dran. :)

Ja, da könnte das Problem liegen ^^

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #16 am: 06. Januar 2009, 22:35:50 »
Sooo sollte jetzt klappen.
« Letzte Änderung: 07. März 2009, 23:56:56 von Lienex »

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: [Selbstprogrammiertes]MirandaBackup (Datenbank-Backup nach Google Mail)
« Antwort #17 am: 07. Januar 2009, 20:48:30 »
Funktioniert wunderbar, merci  ;D

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Sag mal, wäre es möglich %programfiles% und andere Systemumgebungsvariablen für den 7z-Pfad zu erlauben? Gibt im Moment nen netten Fehler ;)

Lienex

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Sag mal, wäre es möglich %programfiles% und andere Systemumgebungsvariablen für den 7z-Pfad zu erlauben? Gibt im Moment nen netten Fehler ;)

Jop, sollte jetzt auch funktionieren.
Die neue Version gibts oben im Anhang. :)

eisteh

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Dann darf ich mich wohl erneut für die sehr schnelle Hilfe bedanken :)