Autor Thema: Der Jugendschutz-Staatsvertrag und die Miranda Community  (Gelesen 5624 mal)

chrissl

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1.584
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Der Jugendschutz-Staatsvertrag und die Miranda Community
« am: 30. November 2010, 19:42:00 »
Es zeichnet sich ja ab, dass der Jugendmedienschutzvertrag am 01.01.2011 in Kraft treten wird.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,699833,00.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,732060,00.html
http://yuccatree.de/2010/11/jugendmedienschutz-staatsvertrag-bundeslander-beschliesen-juristisches-chaos-fur-blogger/

Was für Folgen wird das auf das Forum und Wiki haben?

Hat sich da jemand schon Gedanken gemacht bzw. über die möglichen Folgen wenn wir nichts unternehmen ?
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2010, 12:40:45 von chrissl »

Quotengrote

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
  • Im Wiki, Forum & MUC zu finden!
    • Profil anzeigen
    • mgrote.net
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #1 am: 30. November 2010, 19:59:12 »
Ich sehe da, falls das Forum weiterbestehen soll nur eine Alternative. Ab 12 eingestuft und mit aktiver Inhaltskontrolle von Postings/Profilen/Wiki.
Die Variante Schließung wie bei vielen Blogs halte ich für ein Forum wie dieses für sehr "unpraktisch" da miranda-im.de die
einzige ausführliche deutsche Anlaufstelle ist(imho).
Weiterhin sollte ein Jugendschutzbeauftragter(Server-Admin wohl kaum, Mod, andere, k.A.) ernannt/beauftragt werden und gleichzeitig natürlich
die rechtlichen Maßnahmen wie geändertes Impressum(Eintrag Jugendschutzbeauftragter) und technische Maßnahmen(sicheres System zum Blocken/Löschen von "verbotenen Post usw.)
und auf menschlicher Ebene ein Verfahren was die Sicherheit der Alterseinstufung bei den Beteiligten "Einstufern" möglichst sicher
macht(imho das am schwersten zu realisierende, siehe AK-Zensur) eingeführt werden.

Soweit erstmal grob zusammengefasst.

MfG und wie immer fassunglos..
Michael Grote

[Besserwissermodus ein]Jugendmedienschutz-Staatsvertrag nicht Jugendmedienschutzvertrag[/Besserwissermodus aus]

Nachtrag: Bezüglich der Folgen wenn wir es Ignorieren, da die Seite nicht-kommerziell ist schonmal keine privaten Abmahnungen aber sowohl von den Landesmedienanstalten als auch durch die Kommission für Jugendmedienschutz(Quelle: de.wikipedia.org).

Links:

www.fsm.de/de/jmstv-2011
carta.info/36120/jmstv-klagen-statt-sperren/
blog.docx.org/2010/11/30/jmstv-my-ass/
blog.beck.de/2010/11/30/jugendmedienstaatsvertrag-und-altersfreigabe-im-internet
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2010, 12:50:01 von Quotengrote »
JID: michael.grote@jabber.ccc.de | ICQ: 311322478 | - mgrote.net -

Kein Support per Mail/IM!

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #2 am: 30. November 2010, 20:06:45 »
Ich würde sagen wir löschen alle Einträge zum Drogenanbau aus dem Wiki und öffnen das Wiki und Forum nur zwischen 23:58 und 23:59 Uhr um auf der sicheren Seite zu sein.
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

Quotengrote

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
  • Im Wiki, Forum & MUC zu finden!
    • Profil anzeigen
    • mgrote.net
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #3 am: 30. November 2010, 20:08:23 »
reductio ad absurdum bringt uns auch nicht weiter. (Lasse mich gern belehren)
« Letzte Änderung: 30. November 2010, 20:50:55 von Quotengrote »
JID: michael.grote@jabber.ccc.de | ICQ: 311322478 | - mgrote.net -

Kein Support per Mail/IM!

yxcvbnm3

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #4 am: 30. November 2010, 20:56:22 »
mal realistisch gesehen, hab ich hier im Forum noch nie wirklich jugendgefährdendes Material gesehen ... paar Kraftausdrücke hier und dort, aber die werden den Kindern ja heute schon im alter von 4-5 Jahren durch TV beigebracht...
Zumal hier ja eigentlich immer ein Mod oder Admin unterwegs ist... alternativ könnte man Beiträge von neuen Benutzern, von denen denke ich die größte "Gefahr" ausgeht (die ersten 3 Posts oder sowas) erst durch einen Mod/Admin freischalten , oder eben durch nen User, der schon >200 Posts hat...
Aber irgendwie bezweifel ich, dass das nötig ist ^^

Quotengrote

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
  • Im Wiki, Forum & MUC zu finden!
    • Profil anzeigen
    • mgrote.net
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #5 am: 30. November 2010, 21:08:28 »
Jor, das hatten wir grad im Jabber-Channel, an sich läuft es hier ja rund, aber ich wage zu bezweifeln das daraus eine Ausnahme für uns wird. Aber die Idee ist gut, sollte man vllt weiterverfolgen.
JID: michael.grote@jabber.ccc.de | ICQ: 311322478 | - mgrote.net -

Kein Support per Mail/IM!

Quotengrote

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
  • Im Wiki, Forum & MUC zu finden!
    • Profil anzeigen
    • mgrote.net
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #6 am: 01. Dezember 2010, 12:16:41 »
Hier mal die zwei neuesten Links. Sieht ja alles milder aus als bei der hochgekochten Diskussion gestern im Netz, nichtsdestotrotz bedenklich.

www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/
www.robertbasic.de/2010/12/jmstv-dont-panic-blogger-brauchen-keine-alterskennzeichen/
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2010, 12:32:53 von Quotengrote »
JID: michael.grote@jabber.ccc.de | ICQ: 311322478 | - mgrote.net -

Kein Support per Mail/IM!

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #7 am: 01. Dezember 2010, 12:54:55 »
Ich fasse mal zusammen:
a) Bei Seitem mit Inhalten die von Benutzern der Seite erzeugt wird, haftet der jeweilige Seitenbetreiber nur dann wenn er gesetzeswidrigen Inhalt selber erstellt oder ihm dieser Inhalt zur Kenntnis kommt und er nicht handelt.
Dies wird hier auf den Seiten durch die Meldefunktion im Forum und das die Admins die RSS-News der letzten Änderungen im Wiki aboniert haben ausreichend abgedeckt.
Da änderst sich also nichts, das war schon immer so.

b) Sollte es Eltern geben die ihren Kindern nur erlauben Seiten mit der Altersfreigabe 0-16 Jahre zu öffnen, unsere Seiten haben keine Alterfreigabe und könnten deswegen dann nicht mehr geöffnet werden, tja dumme Sache für diese Altersgruppe...  :P

c)Es besteht auf unseren Seiten keinerlei Handlungsbedarf.
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

Quotengrote

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 266
  • Geschlecht: Männlich
  • Im Wiki, Forum & MUC zu finden!
    • Profil anzeigen
    • mgrote.net
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #8 am: 01. Dezember 2010, 17:53:47 »
Ack.

Bis auf C. Vllt doch einen Jugendschutzbeauftragten ernennen, k.A. ob das auf mirnada-im.de zutrifft. Dazu mal nen Link: http://www.robertbasic.de/2010/12/jmstv-die-sache-mit-dem-jugendschutzbeauftragten/

Noch ein Nachtrag: http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/02/wo-sich-udo-vetter-irrt/
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2010, 16:59:08 von Quotengrote »
JID: michael.grote@jabber.ccc.de | ICQ: 311322478 | - mgrote.net -

Kein Support per Mail/IM!

Sebijk

  • Überall-Mitmischer
  • *
  • Beiträge: 219
  • Visit http://www.sebijk.com
    • Profil anzeigen
    • Home of the Sebijk.com - Die soziale Online-Community
Re:Der Jugendmedienschutzvertrag und die Miranda Community
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2010, 12:33:37 »
Hier mal die zwei neuesten Links. Sieht ja alles milder aus als bei der hochgekochten Diskussion gestern im Netz, nichtsdestotrotz bedenklich.

www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/
www.robertbasic.de/2010/12/jmstv-dont-panic-blogger-brauchen-keine-alterskennzeichen/

Ich würd es nicht so gelassen sehen...

Zudem möchte http://jmstv-ablehnen.de noch bis zum 16. Dezember (wo dann in NRW abgestimmt wird), mind. 10 000 Unterschriften sammeln.
Du suchst ein vorkonfiguriertes Miranda IM mit vielen Funktionen und einfache Bedienung? Hier ist es!.



Sebijk

  • Überall-Mitmischer
  • *
  • Beiträge: 219
  • Visit http://www.sebijk.com
    • Profil anzeigen
    • Home of the Sebijk.com - Die soziale Online-Community
Re:Der Jugendschutz-Staatsvertrag und die Miranda Community
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2010, 16:13:14 »
Nun ist es offiziell, es wurde im NRW-Landtag einstimmig abgelehnt. :)

Quelle: http://www.netzpolitik.org/2010/jugendmedienschutzstaatsvertrag-in-nrw-einstimmig-abgelehnt/
Du suchst ein vorkonfiguriertes Miranda IM mit vielen Funktionen und einfache Bedienung? Hier ist es!.