Autor Thema: Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?  (Gelesen 4759 mal)

CHEF-KOCH

  • Akkordschreiber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • ~inSiDeR~
    • CHEF-KOCH@draugr.de"
    • Profil anzeigen
    • PhoenixBBS
Hallo liebe Miranda IM Community, Entwickler und alle die sonst irgendwas mit Miranda IM zu tun haben!

Worum geht es hier? (Einleitung)
Viele im Forum oder die von außerhalb kommen, weil sie zum Beispiel Probleme haben, könnten es vielleicht in letzter Zeit vermehrt gemerkt haben. Die Miranda IM Updates häufen sich und es treten vermehrt Probleme auf. Diese sind aktuell sehr sehr oft, das zum Beispiel nach einigen Updates das Plugin "xyz" nicht mehr lädt, die Darstellungen (Anzeigeoptionen) "anders" sind, oder das beim Miranda Installer nicht alles installiert wird. Außerdem sind viele von Euch etwas verwirrt welche der vielen Pakete er von hier runter laden soll (was sehr verständlich ist für Neulinge). Es sollen also wie oben angeschnitten, Lösungen oder Verbesserungsvorschläge in konstruktiver form hier angedeutet oder aufgezeigt werden, die wir/ich dann den Entwickler(n) vorlegen kann/können.

Worum geht es hier nicht?
Um meine Rechtschreibung.  ;D
Irgendjemand die "Schuld" zuweisen, weil es vielleicht nach einem Update oder neu aufspielen von Miranda IM und dessen Plugins "Problem(e)" gab oder noch gibt. Es sollen Lösungen & Vorschläge hier herein kommen wie man die Miranda IM Installation (Neuinstallation, portable und Updates/Upgrades) verbessern könnte, oder den Entwicklern einen Weg aufzeigt wie es Benutzerfreundlicher gestalten werden könnte. Dies gilt speziell für Neulinge und Profis. Es sollte nicht in Haarspalterei ausarten, wenn jemand gute Gegenargumente dafür hat, sollte er sie sachgerecht vorlegen und andere die andere Meinung sind, sollten es einfach zur Kenntnis nehmen oder erweiterte Vorschläge anbringen. Es nutzt niemanden sich um kleinigkeiten zu Streiten, das große Ganze zählt.

Aktuelle Probleme (Benutzerfreundlichkeit <-> Fehlanzeige!)
  • Der Miranda Installer ist nicht mehrsprachig
  • Falls Ihr/Sie den Installer ausführt und die "portable"-Option auswählt, werden nicht alle Plugins installiert, sondern nur die Standard Core-spezifischen
  • Der Installer beinhaltet keine Verwaltung um Registry-Einträge in Windows zu schreiben, außerdem werden keinerlei Informationen für den Windows Installer/Deinstaller (auch Software - Programme und Funktionen genannt) hinterlegt, damit man eben bequem restlos alles deinstallieren könnte.
  • Der Miranda interne Updater gibt zwar ein Hinweisfenster zum verfügbaren Update aus, nur gibt es Vorort keine ChangeLog oder Hinweise, auf der Seite wo man hingeleitet wird, gibt es eine Revisions History, womit der User nicht viel anfangen kann und meist nur eine kleine ChangeLog wo auch keiner sehr oft weis auf welches Plugin sich dies bezieht oder weitere Fragen auftauchen.
  • Es gibt keinen Installer für die 64-Bit Version.
  • Es gibt keinerleih Möglichkeiten im Installer-Setup irgendwas an oder abzuwählen was den User das konfigurieren für einzelne PLugins oder den Core erleichtert.
  • Der Installer ist lediglich eine Selbstextrahierende Sammlung von den ohnehin schon vorhanden .zip Versionen.

Problemlösungen & Vorschläge (der Reihenfolge nach den obigen Problemen aufgeführt)
  • Es ist Möglich die Installer Texte vorher an ausgewählten Personen oder der Allgemeinheit bereit zu stellen die die Texte Übersetzen und diese können dann problemlos in den Installer integriert werden.
  • Hier könnte man einen extra portablen Installer bereitstellen, oder noch besser eine .zip Version (wie es eigentlich überall bei portablen-Apps ist, die sind meistens nicht in den normalen Installationsprozess eingebunden), dies würde auch Platz sparen und weniger Probleme bereiten für Updates/Upgrades.
  • Global könnte hier festgelegt werden Miranda Im hat einfach unter Programme\Miranda IM\ zu liegen. Optionale Pfade könnten dann hier "manuell" über den Punkt "Benutzerdefinierte Installation" angepasst werden, wonach dann auch entsprechend die Install und Deinstall-Routine sich richten würde. Es wäre dann zum Beispiel durch das schreiben in die Registry möglich, Miranda im Startmenü bzw. Programme oder unter Programme und Funktionen zu deinstallieren (normale Software Deinstallationsroutine). Was JEDE gute Anwendung bereitstellt, da hier restlos die Sachen entfernt werden können.
  • Den internen Updater bzw. Hinweisgeber, sollte man entweder komplett wie den "Updater" aufbauen inkl. Changelog und wichtigen hinweisen, oder zu mindestens auf entsprechende Seite linken Informationen enthält die jeder versteht und es nicht weitere Fragen aufwirft.
  • Den 64-Bit Installer könnte man via Option in das Setup einbauen, einfach anhaken ob 64-Bit oder 32-Bit, die entsprechenden Plugins oder Anwendungen würden dann heruntergeladen.
  • Ein Verwaltungssystem das viele Optionen inkl. Beschreibung bereit stellt, wäre mehr als angebracht. Auswahl rechts und Erklärung evtl. Links mit wichtigen Hinweisen oder Warnungen vom Pluginautor. Außerdem könnte man vorab evtl. schon eine kleine Konfiguration vornehmen. Wo wird es installiert? Welche Plugins sollen installiert werden? Welche Plugins sollen nicht installiert werden? uvm.

Persönliche Meinungen (Hauptteil)
Ich möchte hier gerne etwas ums Thema Installer, Miranda und Benutzerfreundlichkeit aufzeigen und evtl. einige Leute wach rütteln die genau meiner Meinung sind oder sich nach dem Artikel denken, shit, da ist was Wahres dran. Auch können gerne Leute etwas hierzu schreiben die so zufrieden sind wie es ist, oder wiederum andere die denken, man bist du auf dem Holzweg, das könnte man doch so oder so machen! Ich bin für alles offen. In wie weit es allerdings umsetzbar ist oder die Entwickler für nötig befinden dies umzusetzen steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Fakto ist nur eins, es haben einige massive Probleme den ganzen Änderungen hinterher zu kommen.
Fakto ist, das einige die öfters Support leisten und immer wieder dieselben Fragen beantworten "müssen" genervt und ab und zu gereizt sind wenn immer dasselbe Lied gespielt wird.
Fakto ist, das der Installer und auch der Updater von Miranda Im nicht den heutigen Standards entspricht oder qualitativ hochwertig sind. Spielräume nach oben für Verbesserungen sind auf jeden Fall gegeben.
Fakto ist, das ein Linux ähnliches Verwaltungssystem für Core und Plugins sich dort bewährt hat, wieso auch nicht für Miranda? Einen Versuch ist es wert!
Fakto ist, das durch neues Herunterladen der aktuellen Komponenten der Installer kleiner wird, da nur das herunter geladen wird was man benötigt.
Fakto ist, das niemals veraltete Plugins herunter geladen werden können, da zum Beispiel nach dem auswählen der Plugins die neuste Version automatisch herunter geladen wird und diese dann entsprechend zu mindestens mal funktionsfähig ist.
Fakto ist, das die vielen Varianten für die Leute verwirrend sind, alles könnte man in einen oder zwei Installer unter bekommen.

Schluss & Dank
Falls genug konstruktive Vorschläge und Meinungen zusammen kommen werde ich diese im englischen Forum bekannt geben und die Entwickler selbst dazu anschreiben, das dies so schnell wie möglich verbessert/optimiert wird.

Vielen Dank schon mal an Euch, die auf Miranda IM weiterhin aufbauen und auch sich Gedanken machen wie man Probleme lösen kann und nicht nur immer aufzeigt und die Leute dann hängen lässt. Auch möchte ich den ganzen Leuten danken die immer, sei es hier oder im Chat tollen Support geben und sich bemühen für jede Frage eine Antwort zu finden. Und natürlich möchte mich schon mal im Vorraus für die Teilnahme hier bedanken, eventuell springt ja was gutes dabei raus, womit alle zufrieden sind.

So, genug der langen Rede, jetzt seit Ihr gefragt...

Mfg CHEF-KOCH
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2010, 19:04:36 von CHEF-KOCH »
Do not question my results, i will not fail!
You are nothing! I'm a warrior, the prince of all!

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ஜ۩۞۩ஜ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

SHUT UP AND ENJOY THE MUSIC!
44 43 6F 72 65 20 2F 20 4A 4D 59 43   

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2010, 16:17:54 »
Meine Senf dazu...
Ich fange auch mal mit (negativen) Fakten an:

a)Von irgendwelchen "externen" Seiten (also nicht miranda-im.org), wo man sich dann einen anderen Installer runterladen kann, halte ich nicht viel.
a.1)Bis auf ganz wenige Ausnahmen, wie z.B. Miranda-Fusion, verlaufen fast alle externen Miranda Webseiten im Sande. Es besteht dann die Gefahr das dort dann nicht aktuelle Versionen im Installer enthalten sind.
a.2)"Wir", also miranda-im.de, können dieses nicht hosten, weil "wir" hier auf diesem Server nichts machen können, die Person die es könnte ist seit fast 2 Jahren verschollen.

b)miranda-im.org
b.1)Wenn es irgendeine Form von Mitarbeit der Community erfordert, die Freiwilligen dafür sind nicht vorhanden. Diejenigen die auf .org aktiv sind, kann man an einer Hand abzählen und das kann man wörtlich nehmen, wenn ich viel Glück habe komme ich da auf fünf Leute, wenn überhaupt.
b.2)Es ist allgemein keinerlei Einsicht, Wille oder Bereitschaft vorhanden einzusehen, dass ein Projekt wie miranda-im eben auch zu einem nicht unerheblichen Anteil von der Webseite abhängt. Als Beispiele nenne ich hier mal das Wiki oder die Addonseite.

c)Miranda als solches
c.1)Wenn es da irgendeine ansatzweise gute Idee gibt, wird diese innerhalb kürzester Zeit, selbstverständlich ohne Gegenvorschläge, zerredet. Obwohl es für einen guten Installer auf .org durchaus Interesse gibt, befürchte ich dieses bei einer Diskussion über den Installer auch.
c.2)Die meisten die mal wirklich irgendetwas machen, sind lieber an der 20 ICQ-MOD version intressiert, etwas wirklich vernünftiges Neues hat es, nach meiner Meinung, in den letzten 2-5 Jahren nicht gegeben. Im gleichen Zeitraum stieg aber die Zahl der nicht mehr weiterentwickelten Sachen extrem an. Oder um es anders zu formulieren, eine Liste mit Plugins die sich noch sowas wie einer aktiven Entwicklungsphase befinden, wäre verdammt kurz. (etwas Offtopic, aber ich wollte es einfach mal loswerden ;) )
c.3)Es wird von den Miranda Entwicklern nach wie vor angestrebt auf Userwünsche einzugehen. I.d.R. führt das dann dazu das 1 bis 3 User anschließend zufrieden sind und die 10.000 (???) Anderen eine sinnlose (oder sogar unverständliche) Funktion/Option mehr haben.

d)User
Es besteht, auch hier bei einigen, immer noch die Meinung diese wären blöde oder Lesefaul. Das mit dem Lesefaul, naja, was will man da machen? Es ist eben so. Hinzu kommt hier auch noch, dass es teilweise gar nichts zu lesen gibt oder etwas was man lesen könnte. Ich persönlich bedauere die Entwicklung zwar, aber die Preferenzen im Wiki scheinen da bei den meisten Personen andere zu sein.
Fakt ist nunmal das der User einfach nur auf "Download und Install" klicken will und es dann, wenigstens in den Grundzügen, laufen sollte. Das ist für mich im Moment nicht gegeben, nach meiner Meinung selbst nicht dann wenn ich mich mit SRMM, Chat.dll und clist_classic zufrieden geben würde. Von sowas wie dem Installer für MSN oder ICQ ist Miranda meilenweit entfernt, das Ganze erinnert mich zzt. irgendwie eher an Linux (*duck*, *wegrenn*)
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

Schreck

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • 3X
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2010, 21:15:15 »
Hallo zusammen,

ich geb hir auch mal meine Meinung ab:

Miranda ist ein Programm, was zuerst mit seiner fasst unendlich Anzahl an Häckchen und Funktionen die Benutzer, welche sich noch nicht damit befasst haben, schier überflutet. Man kann es sehr stark den eigenen Bedürfnissen anpassen, und das find ich ist ein großer Vorteil von Miranda IM. Allerdings ist genau dieser Aspekt der Grund, dass sich die meisten Neulinge nach kurzer Zeit wieder anderen Programm zuwenden, weil diese schlicht einfacher zu installieren und einzurichten sind. Ein paar wenige Häckchen gesetzt und schon ist man in anderen Programm wie z.B. Pidgin online. Bei Miranda müssen die jeweiligen Plugins erst aktiviert werden, dann muss ein Neustart durchgeführt werden, bevor anschließend die Kontendaten eingegeben werden können.
Nun noch etwas zu den Plugins: die Addon-Seite von miranda-im.org ist gut gefüllt und wird an sich auch gepflegt, aber in manchen Sachen finde ich sie unsinnig. Es ist zwar ein nettes Feature, dass auf der Start-Seite ein "File of the Day" angeboten wird, aber hier werden auch Plugins angezeigt, welche nicht mehr weiterentwickelt werden oder bereits durch Bessere ersetzt wurden. Surft ein Anfänger auf diese Seite, wird zumindest ein Teil gleich auf diesen "Tipp" anspringen, ihn versuchen zu installieren, um anschließend festzustellen, dass das Plugin mit der aktuellen Version von Miranda nicht mehr kompatibel ist etc. ich finde da sollte besser darauf geachtet werden, was dort angezeigt wird. Schließlich wird bei den meisten auch "old" angezeigt vllt. kann man da etwas verwenden. Dann gibt es natürlich auch noch jede Menge andere Seiten, welche Plugins anbieten. Diese werden dann wiederum teilweiße nicht vom Updater erfasst usw. und um sich durch diesen ganzen Dschungle zu klicken kann man durchaus Tage brauchen.

Meine Vorschläge wären daher hauptsächlich:
  • Die Möglichkeit, Plugins in Miranda einzuspielen, ohne das Programm zwangsweiße neustarten zu müssen. Ich weiß es gibt dafür ebenfalls ein Plugin aber ich finde es besser, wenn dieses Feature bereits im Hauptprogramm implementiert wäre
  • Eine Art Paket-Manager (ähnlich Firefox-Addons oder, wie bereits CHEF-KOCH erwähnt hat, von Linux abgeschaut), in welchem "direkt" über Miranda nach Plugins gesucht, heruntergeladen und installiert werden können. Wenn das gut programmiert ist, könnte ich mir darüber auch einen gut funktionierenden Update-Dienst vorstellen. Aber ich gehe davon aus, dass dies sehr viel Arbeit und vor allem kontinuierliche Pflege mit sich bringt

Ansonsten stimme ich meinen beiden Vorrednern zu, mir sind jetzt keine Punkte aufgefallen, bei welchen ich Wiederspruch einlegen müsste.

Schönen Abend noch!
MfG

Christoph Schreck

chrissl

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1.584
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2010, 17:41:24 »
Ich halt mich kurz:

- längere Betaphase zum richtig testen, vielleicht kann man dann auch gleichzeitig den Updatezyklus verlängern
- Pluginauswahl im Installer (TabSRMM, clist_modern, etc. )
- Autoupdater für Core und Plugins

Was haltet ihr davon, dass wir direkt auf der deutschen Hauptseite die aktuellen Hinweise zum Update (z.B. bzgl. Contrib-Pack) anzeigen lassen und nicht nur im Updatethread bzw. in den tiefen des Wikis :)

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2010, 13:50:54 »
Habe ich eingefügt, aber das wird nicht viel ändern.
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

ivy.noir

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 497
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2010, 18:58:36 »
Denke mal, das lesen zwar die, die sich die Version neu installieren, aber eben nicht diejenigen, die updaten... die einen solchen Hinweis wahrscheinlich nötiger brauchen... Sinnvoller wäre meiner Ansicht nach ein Popup, das nach dem ersten Start der neuen Version auf den Contrib-Pack hinweist (so wie es manchmal Popups zur neuen TabSRMM-Version gibt, etc.) - was denkt ihr darüber?

Schreck

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • 3X
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2010, 20:07:17 »
Ich find die Popups etwas nervig aber das ist nur meine Meinung ;D mein vorschlag wäre auf der Download-Seite von Miranda verstärkt Hinweiße auf das Contrib-Packet zu geben. Bisher ist es ja nur in Klammern hinten dran geschrieben als "Plugin Pack" ohne mehr Informationen. Ist doch noch genug Platz auf der Seite also kann das, finde ich, kann eine genauere Beschreibung, was in dem Paket enthalten ist, darunter gesetzt werden.
MfG

Christoph Schreck

ivy.noir

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 497
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2010, 21:02:32 »
Wenn man allerdings ein normales Update von einer niedrigeren auf eine höhere Mirandaversion macht, geht man ja gar nicht über die Downloadseite...

CHEF-KOCH

  • Akkordschreiber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • ~inSiDeR~
    • CHEF-KOCH@draugr.de"
    • Profil anzeigen
    • PhoenixBBS
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #8 am: 29. Oktober 2010, 07:10:42 »
Sorry, wenn ich das hier so schreiben muss, aber es ging hier nicht primär darum das die Leute nicht alles durchlesen oder Hinweise im Wiki an Xyz-Stelle sinnvoll sind oder auch nicht. Sondern es ging um den Installer, denn passt dieser brauchen wir uns nicht die Arbeit machen, was aufzulisten oder zu schreiben was eh "fast" alle überlesen, sondern bekämpfen direkt dir Wurzel. Es muss dann nirgends für jede "speziale" Änderung was gelistet werden, sondern kann direkt dort beschrieben werden. Ich hoffe es ist klar was ich sagen möchte.

Ich habe aktuell schon mal einen Installer zusammen gebastelt, wie ich mir das vorstelle (einmal portable und einmal Neuinstallation/Upgrade). Die kommenden Tage wenn ich Zeit finde, werde ich das hier rein stellen.
Do not question my results, i will not fail!
You are nothing! I'm a warrior, the prince of all!

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ஜ۩۞۩ஜ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

SHUT UP AND ENJOY THE MUSIC!
44 43 6F 72 65 20 2F 20 4A 4D 59 43   

puttee

  • Tastaturquäler
  • **
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • www.puttee.de | Miranda Fusion
    • Profil anzeigen
    • www.puttee.de | www.miranda-fusion.de
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2010, 14:08:59 »
Moin,

also einen Installer zu basteln, der sowohl CORE als auch alle CONTRIB Plugins beinhaltet halte ich schonmal für nicht verkehrt.
Ich persönlich fände es allerdings verkehrt dem User während des Setups zu überlassen, welche Plugins davon installiert werden sollen und welche nicht. Eine Laie weiß beim Installieren sicherlich noch nicht welches Plugin für ihn nun besser oder schlechter ist e.g. Tabsrmm oder Scriver, Modern oder Classic etc. Demzufolge würde ich immer ALLE Core und Contrib Plugins über eine Setup bzw. auch einen Autoupdater "ausliefern".
Letzteres lässt sich eigentlich mit NSIS ganz gut realisieren. So kann man beispielsweise schon beim Start von Miranda durch ein Versionsvergleich (Server vs. Lokal) auf neue "Updatepakete" überprüfen lassen. Ähnlich funktioniert es ja schon bei dem Autoupdater für CORE bei Miranda Fusion. Der Nutzer kann dann entscheiden, ob er das Updatepaket gleich installieren will oder noch warten will.
Dennoch bin ich der Meinung, dass der Nutzer für die Aktualisierung von allen zusätzlichen Plugins (also nicht CORE und CONTRIB) selbst verantwortlich ist.
Motto: Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.

Arne

  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1.897
  • Geschlecht: Männlich
  • Energielieferant
    • http://forum.miranda-im.de/index.php?topic=10.msg18#msg18"
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2010, 18:35:15 »
Meine Idee für einen Installer ist: Dem User zwar die Wahl lassen, welche Plugins bzw. Protokolle installiert werden sollen, aber diese Wahl sollte nach Möglichkeit durch den Installer erleichtert werden. Ich meine damit, dass Auswahldialoge gezeigt werden könnten. So z. B. bei Scriver vs. TabSRMM vs. SRMM... Dem User wird zur Wahl gestellt, welches dieser Plugins er installieren möchte. Hierbei sollten natürlich die Vorzüge und Nachteile der einzelnen Plugins genannt werden.

lastwebpage

  • Suche Umschulung zum Wahrsager! Brauche Geld!
  • Administrator
  • ***
  • Beiträge: 3.203
  • Lesen bildet!
    • Profil anzeigen
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #11 am: 01. November 2010, 14:51:47 »
Diese Diskussion hier find ich irgendwie ziemlich müßig,
es sieht mir nämlich nicht wirklich so aus als das:
a)auf miranda-im.org die Bereitschaft bestehen würde irgendetwas an der Addonseite, der Downloadseite und/oder am derzeitigen Installer zu ändern.
b)miranda-im.de sowas, wohld auch in absehbarer Zeit, nicht unterstützen können.

Andere Seiten, ja, nur da weis ich nicht ob das bei den Usern ankommt.
Die Realität, die andere Realität, die Absurdität, mach es zu deinem Projekt!

CHEF-KOCH

  • Akkordschreiber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • ~inSiDeR~
    • CHEF-KOCH@draugr.de"
    • Profil anzeigen
    • PhoenixBBS
Re:Miranda IM Installer - Small, difficult and not for newcomer?
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2010, 21:56:07 »
Ich habe heute Nacht alle Sachen übergeben und den entsprechenden Personen mit Beschreibung nochmal unsere Meinung/Situation dar gelegt. Beispiele und ein von mir entwickeltes Install-Script wurde erstellt, mehr kann ich an dieser Stelle nicht machen. Entweder es wird nun benutzt oder es wird sich wieder mit fadenscheinigen gründen heraus geredet.

Mfg
CHEF-KOCH
Do not question my results, i will not fail!
You are nothing! I'm a warrior, the prince of all!

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ஜ۩۞۩ஜ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

SHUT UP AND ENJOY THE MUSIC!
44 43 6F 72 65 20 2F 20 4A 4D 59 43